Montag, 28. August 2017

Chloe Neill - Chicagoland Vampires: Das Herz des Tigers


Autorin: Chloe Neill
Titel: Chicagoland Vampires: Das Herz des Tigers
Preis: 3,99€
Seiten: 85
Verlag: LYX
Erscheinungstag: 07. August 2014
Teil einer Reihe: 8,5/13








Der Formwandler Jeff Christopher ist ein begnadeter Hacker. Virtuelle Barrieren bringt er mühelos zu Fall, aber es ist ihm niemals gelungen, in die inneren Kreise der mächtigen Keene-Familie zu gelangen. Seit langer Zeit ist Jeff schon in Fallon Keene verliebt, die Schwester des Anführers eines mächtigen Rudels. Doch als das Totem der Keenes gestohlen wird - DAS Symbol ihrer Macht - bittet Fallon Jeff um seine Hilfe. Der sieht seine Chance, Fallon endlich näherzukommen. Aber die Suche wird schon bald zu einer gefährlichen Jagd.
(Quelle: Verlag)




Ich liebe die Chicagoland Vampires Reihe von Chloe Neill und so musste ich nun auch mal nach und nach die Kurzgeschichten, die nur als Ebooks erhältlich sind kaufen und lesen. Den Anfang machte "Das Herz des Tigers", dessen Ausgang ich zwar schon kannte, da ich in der Reihe weiter bin, aber mir dennoch sehr viel Lesevergnügen bereitete.

Den Schreibstil von Chloe Neill kann ich immer wieder nur loben. Jedes Mal, wenn ich einen Band der Reihe beginne hänge ich an den Seiten fest und bin kaum von der Geschichte fort zu bekommen. Das liegt aber auch an den tollen Charakteren, die mir im Laufe der Zeit ans Herz gewachsen sind. Geschrieben wurde die erste Kurzgeschichte ganz ungewohnt aus der Sicht von Fallon Keene.

Die Formwandlerin war mir schon länger bekannt und ich mochte sie und Jeff Christopher, den männlichen Protagonisten sehr gerne. Beide passen einfach so gut zusammen und endlich habe ich ihre Geschichte gelesen. Es hat mir trotz dessen, dass ich das Ende schon kannte, sehr viel Spaß gemacht das kurzweilige Buch zu lesen - oder eher zu verschlingen. Denn genau das habe ich getan. Mit gerade mal 85 Seiten war ich auch wirklich schnell am Ende angekommen.

Die Autorin hat es geschafft eine tolle Nebengeschichte rund um die Chicagoland Vampires Reihe zu schreiben, die mich ab der ersten Seite abgeholt hat. Ich wollte den Formwandler-Zug am liebsten gar nicht verlassen und bin froh, dass ich den letzten Band der Reihe noch vor mir habe.




"Das Herz des Tigers" ist eine Kurzgeschichte aus dem Reich der Chicagoland Vampires, welche mich ab der ersten Seite von sich begeistern konnte. Fallon hat Merit, die die Reihe normalerweise erzählt, sehr würdig vertreten und es hat mir sehr viel Spaß gemacht ihre und Jeffs Geschichte zu verschlingen. Fans der Reihe werden bestimmt auch so viel Spaß mit der Kurzgeschichte haben wie ich.


Ich vergebe 5 Punkte.




Band 1: Frisch gebissen
Band 2: Verbotene Bisse
Band 3: Mitternachtsbisse ---> Rezension
Band 4: Drei Bisse frei ---> Rezension
Band 5: Ein Biss zu viel ---> Rezension
Band 6: Eiskalte Bisse  ---> Rezension





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen